Sanierungsgebiet Treptow-Niederschöneweide

   

Sanierungsbeauftragte des Landes Berlin
Planergemeinschaft Dubach, Kohlbrenner

BA Treptow-Köpenick von Berlin
Sanierungsverwaltungsstelle


 
         Niederschöneweide 
im Überblick

  

  Lage in der Stadt  
  Rundgang  
  Vergangenheit  
  Zukunft  
 

 

   

Sanierungsziele 
und -ergebnisse

 
  Sanierungsgrenzen
und -verfahren
 
  Sanierungsziele  
  Stand der
Erneuerung
 
  Zukünftige
Aufgaben
 
   

 

   

Ansprechpartner
und Termine

 
  Adressenliste  
  Termine  
 

 

 

 

 
 

    

 


Die 1882 gegründete "Borussia Brauerei" wurde 1898 von der Schultheiss AG gekauft und stark erweitert.
Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Brauerei in "VEB Bärenquell" umbenannt. Anfang der 90er Jahre wurde die Produktion eingestellt.
Das Ensemble der Brauerei steht unter Denkmalschutz und wartet auf eine neue Nutzung.







siehe auch:
> Zukünftige Aufgaben im Block 3
 



 

 

< zurück / vor >


zur Übersicht


Ehemalige Bärenquell-Brauerei

Schnellerstraße 137



Die langjährige Planung einen Baumarkt auf dem Gelände zu errichten wurde im Jahr 2014 aufgegeben. Der neue Eigentümer hat die Möglichkeit gemäß den Sanierungszielen, dem Flächennutzungsplan und dem bezirklichen Einzelhandelsentwicklungskonzept eine "nicht zentrenrelevante" Einzelhandelsnutzung unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes anzusiedeln. Möglich sind hierbei z.B. Wohnmöbel, Sport- und Freizeitboote und Zubehör sowie Baumärkte.

©2002 Impressum

  oben